Was?Wann?Wo?

Juli 2017
M D M D F S S
« Dez    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

– WERBINICH? –

bru-uli-Ausstellung16

2014 mit Schorsch Seifried in der gemeinsamen Ausstellung FORM+FARBE

DSC00899

2014 in Donnstetten: „Die Geneigte“ – fast fertig

La Rhoen - hommage à Brancusi

La Rhoen – hommage à Brancusi, Fichte, Basalt, Buntsandstein (2010)

Raum44

2013 in Donnstetten: „Verstärkung“ im Rohzustand

Hans Dietrich Unger, Jahrgang 1948, studierte Romanistik und Latein und unterrichtete diese Fächer bis zur Pensionierung. Ich lebe in Bad Brückenau in der Rhön.

Als Bildhauer bin ich spät berufen: Erst mit 60 Jahren fand ich meine bildnerische Leidenschaft bei einem Bildhauerkurs in Römerstein auf der Schwäbischen Alb. Seitdem besuche ich jährlich diese jeweils eine Woche dauernden Kurse bei Beate Leinmüller, die selbst Bildhauerin ist und Dozentin an der Akademie für Gestaltung im Handwerk in Ulm. Außerdem besuchte ich Workshops in Bischofsheim und bei Herbert Holzheimer, Holzbildhauermeister in Langenleiten in der Rhön.

Mein großes Vorbild ist Constantin Ḅrăncuşi und dessen „Synthese von elementaren geometrischen Formen und Naturformen, die er zu einer vollendeten Harmonie des Ausdrucks vermittelte“ (dtv-Lexikon der Kunst). Wohl wissend, dass Ḅrăncuşi ein für mich unerreichbares Ideal darstellt, orientiere ich mich doch immer wieder an ihm.

Meine Arbeit ist geprägt vom Umgang mit der Natur und einem langwierigen Arbeitsprozess, um das Charakteristische und Elementare des Materials herauszufinden und sichtbar zu machen. Ich akzeptiere Widersprüchliches, Risse und Unregelmäßigkeiten, auch Unbeabsichtigtes als typische Eigenart meines „lebendigen“ Materials, auch wenn es mit meiner anfänglichen Idee nicht übereinstimmt.

Bisherige Ausstellungen:

2012 in Münnerstadt, Deutschordensschloss: „Fünf Ansichten“, zusammen mit Mia Hochrein, Regine Merz, Georg Seifried und Tanja Sobisch

2013 in Bad Königshofen, Schranne: „Porträt“

2014 in Bad Brückenau: „FORM+FARBE“ in der gleichnamigen Galerie, zusammen mit Georg Seifried

2014/15 in Walldürn in der Galerie FÜRWAHR, zusammen mit Rainer Englert und Anikó Keleti

2015/16 Im Parkwohnstift Bad Kissingen, zusammen mit Georg Seifried

Sonstige künstlerische Aktivitäten:

Seit 2014 Leitung einer eigenen Galerie in Bad Brückenau

Fotoausstellung NATUR-STRUKTUR, zusammen mit Jürgen Hurrlein und Ingo Queck